user_mobilelogo

Der Sommer naht und damit auch die Urlaubszeit - und eine Sommerpause bei pallia. Vom 13. Juli bis zum 23. August werden keine Bestellungen versendet - was in dieser Zeit eingeht, wird erst nach der Sommerpause verschickt.

Vom 15. bis zum 19. August bin ich auf der WorldCon in Dublin anzutreffen - mit einem Stand in der Dealer's Hall.

Ich wünsche allen Kundinnen und Kunden einen schönen Sommer und eine erholsame Urlaubszeit!

Nächster Kurs in Erlangen: "Brettchenweben mit System", 31.8./01.09.

Im Kurs erkläre ich Brettchenweben nach einem System, mit dem die freie Musterbildung - ohne Musterschrift! - möglich ist. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet!

Mehr Informationen und Anmeldemöglichkeit: hier klicken.

Handrocken

Während es in hoch- und spätmittelalterlichen Bildquellen schier unendlich viele spinnende Frauen mit langen Rockenstäben gibt, sieht die Quellenlage für das frühe Mittelalter und die Zeit davor leider wesentlich schlechter aus. Für diese Zeit finden sich auch Hinweise auf die Verwendung eines Rockens; die Quellen deuten dabei aber eher auf einen kurzen Rocken hin, der in der Hand gehalten wird. Ob, wann und wo diese Rockenvariante auch zum Verspinnen von Wolle (analog zum langen mittelalterlichen und neuzeitlichen Rocken) verwendet wurde, ist leider nicht klar. 

Der hier angebotene Handrocken ist eine Rekonstruktionsmöglichkeit unter vielen. Für den Handrocken verwende ich Nußbaumholz in einer geringeren Dicke als für die langen Rocken, damit der Stab bequem in der Hand gehalten werden kann. Das Band am oberen Ende und damit die Bestückungsmethode entsprechen dem langen Rocken. Gesamtlänge des Handrockens sind ca. 36 cm.

Preis: 16,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Anzahl:
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support